Akupunktur in Berlin Hermsdorf – Reinickendorf

Die Akupunktur ist seit über zwei Jahrtausenden fester Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Nach ihr beruht Gesundheit auf einem freien ungehemmten Fließen der alles durchdringenden Lebenskraft Qi. Sind ihre Bestandteile Yin und Yang im Gleichgewicht, dann durchfließt Qi harmonisch auf Meridianen, Flüssen gleich, den gesamten Körper.

 

Seelische Probleme, Schlafstörungen, falsche Ernährung, Umwelteinflüsse, Verletzungen und vor allem Dauerstress können diese Energieflüsse stören. Mit dem Ungleichgewicht von Yin und Yang entstehen Krankheiten und Schmerzen. Durch die Stimulation der Akupunkturpunkte kann das freie Fließen der Energie wieder hergestellt werden. Kommen Yin und Yang in Harmoniezusammen, dann werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt.

 

Die zunehmende Bedeutung der Akupunktur in der westlichen Medizin zeigt sich nicht nur als fester Bestandteil in der Schmerztherapie des Bewegungsapparates, sondern auch bei vielen anderen Krankheitsbildern (siehe Indikationen) kann eine deutliche Verbesserung der Beschwerden erreicht werden.